Sportehrenpreis für Herrn Peter Jenal

Sportlerehrung 2014
Verleihung des Sport–Ehrenpreises für Peter Jenal


Der Lebacher Bürgermeister Klauspeter Brill (links) und der Stadtverbands-Vorsitzende Dieter Heim
mit dem Geehrten.
Foto: Fercho Lebach

Die Stadt Lebach vergibt den Sport-Ehrenpreis an Personen, die in beispielhafter Weise den aktiven Sport bzw. Sportlerinnen und Sportler unmittelbar unterstützen. Der Mann, der in diesem Jahr ausgezeichnet wird, tut dies schon seit Jahrzehnten in vielfacher Hinsicht. Allein das ist schon beispielhaft. Der FV Lebach hat Herrn Peter Jenal vorgeschlagen.

Peter Jenal wurde 1950 geboren und trat dem Verein im Jahr 1963 bei, also vor mehr als 50 Jahren. Nach seiner Zeit als aktiver Spieler hat er damit begonnen, sein Wissen und Können an die Jugend weiterzugeben. Von 1988 an hat er im Laufe der Jahre alle Altersklassen trainiert und war von 1990 bis 1992 auch Trainer der 2. Mannschaft. Sein Herz hat aber immer für die Jugendarbeit geschlagen und die ist bei ihm von akribischer Vorbereitung, seiner Ruhe und natürlichen Autorität geprägt. Nicht umsonst ist er auch als lizenzierter Trainer in der Schulkooperation des Johannes-Kepler-Gymnasiums mit dem DFB und dem Fußballverein Lebach tätig. Außerdem ist er im Vorstand als 2. Jugendleiter für den sportlichen Teil der Jugendarbeit zuständig, zu der auch die Aus- und Fortbildung anderer Trainer gehört. Damit aber nicht genug: seit 1998 ist Peter Jenal auch als Schiedsrichter unterwegs und bekleidet im Verein auch noch das Amt des Schiedsrichterbeauftragten.

Peter Jenal ist immer für seinen Verein da und damit das auch gut funktioniert, ist die ganze Familie mit im Boot. Ehefrau und Tochter sind wichtige Helfer im Verein. Die drei Söhne sind und waren Spieler und Schiedsrichter und der Schwiegersohn ist langjähriger Spieler beim FV Lebach. Die Auszeichnung muss Herr Jenal also ein wenig auf alle aufteilen.

Der Saarländische Fußballverband hat ihm 2001 die Schiedsrichternadel in Bronze und 2006 in Silber verliehen. 2011 hat er die Verbandsehrennadel erhalten. Ein Leben für den Fußballsport, immer präsent, aber nie im Vordergrund. Peter Jenal engagiert sich in hohem Maße und hat sich vorbildlich um den Sport in der Stadt Lebach verdient gemacht. Er wird mit dem Sport-Ehrenpreis 2014 ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Klaus Reichert 

Leiter des Kultur-,

Schul- und Sportamtes


-HF-  Die Ehrung wurde im Rahmen einer Veranstaltung in der Stadthalle Lebach durchgeführt. Den Worten von Klaus Reichert schließen wir uns gerne an. Sportfreunde wie Peter Jenal werden in allen Vereinen Hände ringend gesucht und der FVL darf sich glücklich schätzen, einen solchen Mann in seinen Reihen zu haben. Mit ihm und den zahlreichen anderen Ehrenamtlichen lebt der Verein in besonderem Maße.
Herzlichen Glückwunsch, Peter. Bleib uns noch viele Jahre erhalten!